GM 140-AFH – 500

Unsere neue Baggeranbaugrabenfräse Grabenmeister GM 140 AFH-500 wird mit einem hydraulischen Drehkranz ausgestattet und ermöglicht somit das Fräsen seitenversetzt zum Bagger. Der Einsatz für eine seitenversetzte Fräse wird notwendig, falls der Fräsgraben direkt an / bzw. hinter Hindernissen wie z. B. Leitplanken, abfallende oder ansteigende Böschungen, Hecken, Mauern o. ä. verläuft.

Ein großer Vorteil dieser neuen Baggeranbaugrabenfräse ist die Ausrüstung mit einem Förderband, welches beidseitig bei der Fräse (links oder rechts je nach Bedarf) eingesteckt werden kann. Durch den Förderbandauswurf des Bodenaushubs wird die Grabenkante vom Aushub frei gehalten und der Aushub liegt praktischerweise gleich auf der für die Rückverfüllung am besten geeignete Seite.

Der Aufbau der Maschine wurde so konzipiert, damit diese extrem flexibel einsetzbar und durch entsprechende Schnellwechselsysteme in kürzester Zeit an den Bagger an- bzw. wieder abgebaut werden kann, somit lohnt sich der Einsatz selbst bei geringen Frässtrecken.

  • Gewicht: ca. 2.900 kg
    je nach Ausstattung
  • Einbalkensystem
  • Grabenbreiten: 120 - 400 mm
  • Grabentiefen: 600 - 1.500 mm
  • Fräskettenantrieb: hydraulisch

  • Individualausstattungen auf Anfrage.

Sollten Sie Fragen haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular. Wir werden uns umgehend mit Ihrem Anliegen auseinandersetzen und Sie kontaktieren. Sie können uns auch gerne unter +49 (0) 591 - 76 314 anrufen. Über einen Besuch freuen wir uns!